Kontakt :: Impressum :: Datenschutz :: English :: leichte Sprache :: facebook
Personen
Einsätze
Infos
Jugendfeuerwehr
Förderverein
Start
 
 
Tooltip
Hier finden Sie (fast) alle Einsätze der FF Winterhude seit ihrer Gründung 1972. Bisher sind 6980 Einsätze erfasst.

22

 Feuer, 8. Alarm 
11.07.1983, 00:30 Uhr

Meldung: (8. ALF) Köhlbrandbrücke (Wilhelmsburg), Ölmühle Hamburg
Kräfte vor Ort: u.a. FF Uhlenhorst
Mittel (FFW): div.
Lage: Am 9. Juli um 01:34 Uhr kam es in der Extraktionsanlage der Hamburger Ölmühle zu einer heftigen Explosion mit anschließender Brandausbreitung auf das gesamte Extraktionsgebäude. Die Einsatzleitung erhöhte auf 8. Alarm, um den Löschangriff mit mehreren Wasserwerfern und Schaumrohren vortragen zu können. Aufgrund der ständigen Gefahr weiterer Explosionen gestaltete sich die Lösch- und Sicherungsarbeiten äußerst schwierig, weshalb auch erst am 29. Juli der Einsatz der Feuerwehr Hamburg abgeschlossen werden konnte. Bei der Explosion und dem anschließenden Brand waren zwei Tote und sieben Verletzte, drei von ihnen Feuerwehrleute, zu beklagen. Die FF Uhlenhorst wurde am 11. Juli um 00:30 Uhr mit den beiden Löschfahrzeugen erneut zur Ablösung alarmiert.

21

 Feuer, 8. Alarm 
10.07.1983, 20:30 Uhr

Meldung: (8. ALF) Köhlbrandbrücke (Wilhelmsburg), Ölmühle Hamburg
Kräfte vor Ort: u.a. FF Uhlenhorst
Mittel (FFW): div.
Lage: Am 9. Juli um 01:34 Uhr kam es in der Extraktionsanlage der Hamburger Ölmühle zu einer heftigen Explosion mit anschließender Brandausbreitung auf das gesamte Extraktionsgebäude. Die Einsatzleitung erhöhte auf 8. Alarm, um den Löschangriff mit mehreren Wasserwerfern und Schaumrohren vortragen zu können. Aufgrund der ständigen Gefahr weiterer Explosionen gestaltete sich die Lösch- und Sicherungsarbeiten äußerst schwierig, weshalb auch erst am 29. Juli der Einsatz der Feuerwehr Hamburg abgeschlossen werden konnte. Bei der Explosion und dem anschließenden Brand waren zwei Tote und sieben Verletzte, drei von ihnen Feuerwehrleute, zu beklagen. Die FF Uhlenhorst wurde am 10. Juli um 20:30 Uhr mit dem Rüstwagen erneut zur Ablösung alarmiert.

20

 Feuer, 8. Alarm 
09.07.1983, 23:40 Uhr

Meldung: (8. ALF) Köhlbrandbrücke (Wilhelmsburg), Ölmühle Hamburg
Kräfte vor Ort: u.a. FF Uhlenhorst
Mittel (FFW): div.
Lage: Am 9. Juli um 01:34 Uhr kam es in der Extraktionsanlage der Hamburger Ölmühle zu einer heftigen Explosion mit anschließender Brandausbreitung auf das gesamte Extraktionsgebäude. Die Einsatzleitung erhöhte auf 8. Alarm, um den Löschangriff mit mehreren Wasserwerfern und Schaumrohren vortragen zu können. Aufgrund der ständigen Gefahr weiterer Explosionen gestaltete sich die Lösch- und Sicherungsarbeiten äußerst schwierig, weshalb auch erst am 29. Juli der Einsatz der Feuerwehr Hamburg abgeschlossen werden konnte. Bei der Explosion und dem anschließenden Brand waren zwei Tote und sieben Verletzte, drei von ihnen Feuerwehrleute, zu beklagen. Die FF Uhlenhorst wurde erstmals am 9. Juli um 23:40 Uhr zur Ölmühle alarmiert.